"Wurmi" - Ein Greifling erobert Kinderhände

Ihr erinnerte uch an Wurmi? Wenn nicht dann hier zur Entstehungsgeschichte (klick).



Wurmi ist das ideale Mitbringsel für jedes Baby und total schnell gemacht. Ich hab schon eine Menge davon verschenkt und immer wieder positive Resonanzen bekommen. Und damit ihr auch vielleicht mal einem Baby eine Freude machen könnt, habe ich nun mal eine Anleitung für Wurmi verfasst. Das Projekt ist komplett anfängertauglich.



Es gibt ihn in zwei Varianten. Beide haben die Naht hinten am Körper. Der Unterschied liegt in ihrer Form. Der eine ist ein "normaler Schlauch" und der andere ein Tetraeder, wodurch er am unteren Ende längs die Naht hat und oben quer und somit das Gesicht nicht auf der Kante sitzt. Seht selbst:

 
Hier gehts zur pdf-Datei (Klick)

Und hier noch ein paar ergänzende Fotos zum Nähen:

 Material

 Nähen

 Die besondere Kopfnaht von Variante 2

 Wenden, Stopfen, Gesicht aufmalen

 Wendeöffnung per Hand verschließen, Gesicht aufsticken und Freuen

 

Ich freue mich über einen Kommentar, wie euch (oder den Beschenkten) Wurmi gefällt. Wer irgendwelche Fragen hat, meldet sich bitte und wer Fehler in der Anleitung findet, kann die bitte auch an mich weiterleiten ,da mit ich sie korrigieren kann :)

Viel Spaß!

Kommentare

  1. WURMI!!! *.* Die lang ersehnte Anleitung *.*
    Wenn ich das nächste Mal einen nähen möchte, weiß ich, wo ich nachzugucken hab, zwecks Maßen und in Ermangelung eines durchsichtigen Verkehrslineals :'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa...Was lange währt, wird doch irgendwann mal gebloggt :) Und danke für die 2.0-Versions-Idee! Viel Spaß beim nächsten Wurmi!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Meinungen. Also hinterlasst mir doch einen Kommentar :)

Beliebte Posts