Sonntag, 23. April 2017

Ein Augenschmaus

Das möchte ich euch dfinitiv nicht vorenthalten! Diese Kleinen Dingerchen hab ich zu unserem Osterfrühstück gebacken gehabt. Sind aber auch für jedes andere Frühstück oder Picknick geeignet.

Es ist ein Hefe-Quark-Teig und die Teilchen sind mit Nougat bzw. Marzipan/Cranberries gefüllt. Sie sahen aber soooo fad aus, dass ich sie peppen musste... Mit Zuckeraugen 😄

Und schon wirken sie sooooo anders. Und man kann sie so schön auf allerlei Dingen trapieren und verstecken 😂

Freitag, 21. April 2017

Baby-Hasen und Schmetterlinge

Wir waren gestern im Botanischen Garten, denn da kann man zum einen wunderbar Spielen und zum anderen auch die niedlichsten Tiere beobachten :)

Zum BEispiel rannten dort diese putzigen kleinen Fellknäulchen herum 😍🐇

Und jetzt fällt mir doch glatt ein, dass ich ganz vergessen habe euch noch die Ostergeschenke für die Babys zu zeigen!!!! Passend zum Kaninchenbaby: Greifringe mit Hasenohren! Ratzfatz genäht und soooo niedlich.

Passenderweise hatte ich noch Stoff mit Ostereiern ;)

Aber zurück zum Botanischen Garten. Da ist zur Zeit auch Schmetterlingsschau. Richtig toll und interessant. Und da möcht ich euch diese tollen Bilder auch nicht vorenthalten:

Sind die Farben nicht der Hammer!!

Der Nächste war so flatterhaft, da hab ich kein schafes Bild machen können (und es sind bestimmt 30 gewesen, die ich alle gelöscht habe...)


Dann natürlich noch der wunderschöne Blaue Morphofalter. Und da spalten sich die Gefühle bei meinen Kindern. Eins wollt ihn förmlich drücken und das andere war der Meinung "Hilfe!"

Vorallem kam der freiwillig auf meine Hand... Faszinierende Tiere!!

Und noch cooler ist, dass er auf der Unterseite so ganz anders ausschaut:


Und zum Schluss noch mein Lieblingsfoto!! Ein kleiner Schnetterling, aber so hübsch! Der saß direkt in einem Sonnenstrahl!

Sehr zu empfehlen!!

Mittwoch, 19. April 2017

Osterkleinigkeiten zum Verschenken

Nun möcht ich euch mal noch unsere diejährigen Oster"nester" bzw. kleinen Schenklis zeigen.

Einen Teil kennt ihr ja schon. Nämlich die dekorierten Minieierkartons. So sahen die restlichen aus:

Und auf dem Bild könnt ihr schon das nächste kleine, aber feine und schnelle Osterprojekt mit erkennen:

Aber erstmal noch zum Inhalt der Nester. Neben Schokolade hat in jedem ein kleiner modellierter Hase Platz gefunden. Gewerkelt hat diese unsere große Tochter. Jeder ein Unikat 😍

Ich steh mit Salzteig ja echt auf Kriegsfuß und das war der erste Versuch mit selbsttrocknender Modelliermasse. Und was soll ich sagen? Klasse geworden! Lässt sich wie Ton verarbeiten.

Und nun noch das letzte Schenkli. Blumenstecker aus Fotos.

Dafür das Foto als Miniprint (7,5cm x 5cm) ausdrucken. Mit ovalem Framelit/Stanze in Form bringen. Ein farbiges Stück Cardstock mit der selben Stanze ausschneiden und daraus zusätzlich ein Herz ausstanzen für die Hasenöhrchen.

Das Herzl an einer Seite der farbigen Ovale oben festkleben, umdrehen und auf die Rückseite einen Ostergruß stempeln/schreiben und eine Halbperle als Schwänzchen mit draufkleben.

Das ganze nun wieder wenden und auf die obere Hälfte einen "Hochpuscher" und in der unteren Hälfte einen Gluedot befestigen. Bei den Fotos auf der Rückseite ebenfalls in der unteren Hälfte einen Gluedot anbringen.


Nun nur noch einen Schachlikstab auf einen der Gluedots kleben und die zweite Hälfte (hier die Fotohälfte) darauf legen und festdrücken.

Fertig! Ich hab unter jedes "Häschen" noch einen Bastschleife geknotet.

Das wär auch ne prima Idee für Tischkärtchen gewesen...

Montag, 17. April 2017

Ostergrüße

Etwas verspätet und doch von Herzen möchte ich euch gesegnete Ostern wünschen! Ich hoffe ihr hattet bis jetz ein entspanntes und ruhiges Osterfest und genießt die Tage.

Irgendwie ist dieses Jahr bei uns Ostern gaaanz plötzlich da gewesen. Und auch dekotechnisch ist nur die Hasenschule aufgestellt  (zur Freude der Mausi) und meine putzigen Porzellanhäschen durften aus der Kiste hüpfen.

Ach ja! Und der Osterstrauß ergab sich von selbst durch das BEschneiden unseres üppig blühenden Kirschbaumes:




Heut Mittag hatten wir dann noch Gäste zum Schlemmen bei uns und so ne kleine feine Ostertafel ist doch noch hübscher anzusehen mit "Serviettenhäschen":

Mittwoch, 12. April 2017

Ein Stapel Hochzeitseinladungen


Ich hab die letzten Tage Einladungen für die Hochzeit einer Freundin gestalten dürfen :) Da diese im Herbst ist haben wir uns für ein kräftiges Grün als Hauptfarbe in Kombination mit Himbeerrot und Vanille entschieden.

Auch sollte nicht der klassiche Schriftzug "Einladung" vorn zu lesen sein und daher ist es das hübsche "2 Herzen..." geworden:

Wenn man die Karte aufschlägt ist dann im Innenteil noch der passende Pärchenstempel "... 1 Gedanke" zu finden.

Und durch das tolle Blumenherz braucht es gar keine weiteren Dekoelemente außer paar Perlchen.


Um die Karte besonders zu machen hat sie ein quadratisches Format 13 x 13 cm und ist nicht mittig gefalten, sondern lässt sich quasi wie ein Buch öffnen. Allerdings nicht symmetsch, denn die Falze sind bei 5 und 8 cm.

Als Verschluss dient ein schmales Satinband in dem Vanilleton:

 Mir gefallen sie richig gut :)

Montag, 10. April 2017

Ausverkauf zum Katalogwechsel

So. Da ist sie! Die heißbegehrte Liste der Auslaufprodukte:


http://su-media.s3.amazonaws.com/media/lastChance/2017_EU_RetiredList/Retiring%20List_EU_DE.pdf

Es gilt wie jedes Mal "Wenn weg, dann weg!" BIld anklicken und ihr gelangt zur pdf!

Ich bestelle für die ganz schnellen unter euch dann um 22 Uhr. Und morgen früh (11.4.) 10 Uhr.So ist der Plan. Allerdings hängt schon seit Punkt 21 Uhr das Bestellsystem von Stampin' Up! (wie jedes Jahr zu diesem "Event"...)



Donnerstag, 6. April 2017

Ergebnisse vom Oster-Workshop

Das war wieder ein toller, echt entspannter und gemütlicher Kreativabend in der Familienwunderkiste. Ich freu mich jetz schon auf das nächste Mal.
 

Und gestern haben wir sogar daran gedacht alle fertigen Projekte noch zusammen zu knipsen :) Das nehm ich mir jedes Mal bei Workshops vor, aber in den meisten Fällen vergesse ichs dann doch...
 

Es ist immer so toll zu sehen wie alle Teilnehmerinnen hochkonzentriert arbeiten und sich dabei richtig austoben und ich gesagt bekomme, dass das eine super Art zum Entspannen ist. Danke!

Und ich kann dabei auch so herrlich abschalten, ob ihrs glaubt oder nicht. Solche Abende sollte sich jede Mama ab und zu gönnen.